Diese Seite verwendet Cookies.

Codierbare Kartenführungen mit 1/2 TE Versatz

Codierbare Kartenführungen mit ½ TE Versatz
Kartenführungen mit 1/2 TE versetztem Führungsteil, für den Einsatz z. B. in Telekom-Anwendungen. Leiterplatten können dadurch beidseitig bestückt werden. Grüne Kartenführungen mit Versatz sind in der CompactPCI-Norm für den Einbau von Netzgeräten vorgeschrieben (PICMG 2.11)
  • Für 1,6 – 2,0 mm Leiterplattenstärke
  • 4 TE x 160/220 mm
  • Schmale Bauform für maximalen Air flow
  • Codierkammern für den Einbau von Codierpins
  • Einbaumöglichkeit von ESD-Clip zum Ableiten von statischen Ladungen

Material:
Polycarbonat, Basismaterial nach UL 94-V0
Hinweis: Nur in Verbindung mit Aushebegriffen Typ IV, IVs, VII mit ½ TE Versatz verwendbar

Auswahl

Ausführung
Farbe
3686136
Ausführung: für Leiterplattentiefe 220 mm
Farbe: grau
3686137
Ausführung: für Leiterplattentiefe 160 mm
Farbe: grau
3687832
Ausführung: für Leiterplattentiefe 160 mm
Farbe: grün
3689090
Ausführung: für Leiterplattentiefe 160 mm
Farbe: gelb
3689092
Ausführung: für Leiterplattentiefe 220 mm
Farbe: gelb
Wir entwickeln auch kundenspezifisch!

Benötigtes Zubehör

relevantes Zubehör